Reisen

Vier Schüler beim morgentlichen Qigong Training auf einer Hotelterrasse Seit 2006 reisen wir in der letzten Februarwoche zur Mandelblüte in den Frühling von Mallorca.

Wenn der kontinentale Winter die Kräfte aufgezehrt hat, baden wir die Augen im frischen Grün der blühenden Wiesen und lüften Haut und Haare in der klaren salzigen sonnendurchfluteten Luft der mediterranen Küste.

Inzwischen sind Freunde und Schüler dabei, das Programm ist erweitert durch regelmäßiges Trainieren. Vor dem Frühstück bei Sonnenaufgang üben wir eine Stunde Qigong, nach dem Frühstück starten wir zu Tageswanderungen durch die äußerst unterschiedlichen Landschaften und wechselnden Wetterzonen der Insel. Nach einem ausgiebigen Abendschmaus beschließen wir den Tag mit einer kleinen Sitzmeditation als Vorbereitung für einen ruhigen entspannten Schlaf.